Caritta-sila

Aus Glossar des Buddhismus
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Caritta-sila *1[Bearbeiten]

In "Ausübung" und in "Vermeidung" bestehende Sittlichkeit, bedeutet "Ausübung der vom Erhabenen als auszuübend vorgeschriebenen Sittenregeln, und das Nichtausüben dessen, was der Erhabene als nicht auszuüben verworfen hat . . . Von diesen beiden kommt "Ausübung" durch Vertrauen und Willenskraft zustande, und "Vermeidung" durch Vertrauen."

s.a. varitta-sila




Zur Erleichterung: hier das Quellenverzeichnis und die Abkürzungen


Hier geht es zu meinen Seiten über Thailand und über den Buddhismus:

Thailand | Buddhismus | Schreib mir eine Mail