Dharmachakra

Aus Glossar des Buddhismus
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wat Bung, Korat
Foto: Kurt Singer

Dharmachakra[Bearbeiten]

Dharmachakra, das Rad des Gesetzes, von Chakra = Rad und Dharma = Gesetz) ist im Buddhismus das Symbol der von Buddha verkündeten Lehre.

Rad (oder Reich) des Gesetzes, bezeichnet das von dem Buddha "ins Rollen gesetzte Rad" (oder "aufgerichtete Reich") des Gesetzes, d. i. die 4 Edlen Wahrheiten (sacca). "Der Vollendete, ihr Brüder, der Heilige, Vollkommen Erleuchtete, hat am Sehersteig im Hirschparke bei Benares das unübertroffene Reich (Rad) des Gesetzes aufgerichtet (ins Rollen gesetzt)

Das Dharma-Rad wird in der Regel mit acht Speichen dargestellt, die den »Edlen Achtfachen Pfad« zur Befreiung symbolisieren.

s.a. Dhamma-cakka




Zur Erleichterung: hier das Quellenverzeichnis und die Abkürzungen


Hier geht es zu meinen Seiten über Thailand und über den Buddhismus:

Thailand | Buddhismus | Schreib mir eine Mail