Hadaya-vatthu

Aus Glossar des Buddhismus
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hadaya-vatthu *1[Bearbeiten]

"Die Grundlage Herz". Das Herz gilt nach den Kommentaren wie nach der allgemeinen buddhistischen Überlieferung als der Sitz des Bewußtseins.

In den kanonischen Texten jedoch, selbst im > Abhidhamma, wird, wie Shwe Zan Aung (Compendium of Philosophy) wohl zum ersten Male nachgewiesen hat, für das Bewußtsein kein bestimmtes physisches Organ angegeben. Parth. erwähnt bloß: "jenes physische Etwas (rupa), worauf gegründet das Geis-Element und Geistbewußtseins-Element (mano-dhatu, mano-vinnana-dhatu) in Tätigkeit sind."




Zur Erleichterung: hier das Quellenverzeichnis und die Abkürzungen


Hier geht es zu meinen Seiten über Thailand und über den Buddhismus:

Thailand | Buddhismus | Schreib mir eine Mail