Hasituppada-citta

Aus Glossar des Buddhismus
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hasituppada-citta, *1[Bearbeiten]

wörtl. ,Das Heiterkeit erzeugende Bewußtsein'. So nennt der Abh. S. das als karmisch-unabhängige Funktion (kiriya-citta) bloß im Arahat aufsteigende freudige Geistbewußtseins-Element (mano-vinnana-dhatu) der Sinnensphäre. Es ist hier gemeint der beim Sicherinnern an gewisse merkwürdige Kontraste Lächeln veranlassende Bewußtseinszustand, wie es z. B. in M. 81 heißt: "Und der Erhabene bog vom Wege ab, und an einer gewissen Stelle zeigte er ein Lächeln (sitam patvakasi) usw."




Zur Erleichterung: hier das Quellenverzeichnis und die Abkürzungen


Hier geht es zu meinen Seiten über Thailand und über den Buddhismus:

Thailand | Buddhismus | Schreib mir eine Mail