Upadinna-rupa

Aus Glossar des Buddhismus
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Upadinna-rupa *1[Bearbeiten]

Die ‘Karmisch-erworbene Körperlichkeit', ist identisch mit der ‘karma-erzeugten Körperlichkeit' (kammaja-rupa; > samutthana). In Vis. XIV heißt es: "Was wir später als ‘karmagezeugt' bezeichnen werden, das gilt, weil es durch (vorgeburtliches) Karma (Wirken) abhängig ist, als karmisch-abhängig."

Für Def. s. ferner Dhs. § 201. 324.




Zur Erleichterung: hier das Quellenverzeichnis und die Abkürzungen


Hier geht es zu meinen Seiten über Thailand und über den Buddhismus:

Thailand | Buddhismus | Schreib mir eine Mail