Upakkilesa

Aus Glossar des Buddhismus
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Upakkilesa *1[Bearbeiten]

'Trübungen', u. zw. Geistestrübungen (cittassa oder cetaso upakkilesa) nennt M. 7:

  • Habgier,
  • Übelwollen,
  • Zorn,
  • Störrigkeit, usw.;

anderwärts (z.B. A.IV.198) werden als Geistestrübungen meist die 5 Hemmungen > nivarana bezeichnet. Vgl. kilesa.

Über die Trübungen des Hellblicks > vipassanupakkilesa u. vimutti (V).




Zur Erleichterung: hier das Quellenverzeichnis und die Abkürzungen


Hier geht es zu meinen Seiten über Thailand und über den Buddhismus:

Thailand | Buddhismus | Schreib mir eine Mail